Sonderführungen zum Internationalen Museumstag am 21. 05. und 22. 05. 2016: "Eisenbahn im Bergwerk"

Für alle Eisenbahnfreunde bietet das Besucherbergwerk Ehrenfriedersdorf ein Programm mit Sonderführungen, bei denen es um alles geht, was mit der Grubenbahn zu tun hat.
Während die gleisgebundene Förderung in Ehrenfriedersdorf schon seit 1872 üblich war, sind Grubenlokomotiven erst seit Anfang der 50er Jahre des vergangenen Jahrhunderts im Einsatz. Zur Einstellung des Bergbaus 1990 gab es immerhin etwa 80 km Gleisanlagen im Bergwerk. Zu den Themen der Sonderführungen gehören unter anderem der untertägige Gleisbau mit der dazugehörigen Ausrüstung, die gleisgebundene Förderung und Fahrung, die Technik der elektrischen Grubenlokomotive, Havarien und Unfälle sowie eine Fahrt mit der Grubenbahn. An beiden Tagen beginnen jeweils um 10.00 und 14.00 Uhr Erlebnisführungen von etwa 2,5 Stunden Dauer. Das Mindestalter beträgt 10 Jahre. Um 11, 13 und 15 Uhr starten Touristikführungen mit 1,5 Stunden Länge. Hier liegt das Mindestalter bei 6 Jahren.
Weitere Informationen und Voranmeldung sind unter Tel.: 037341 2557 möglich.


Text:Mathias Kreibich (Sächsisches Industriemuseum Zinngrube Ehrenfriedersdorf, Besucherbergwerk & Mineralogisches Museum GmbH )