Adventsgeflüster – eine Reise durchs sächsische Weihnachtswunderland

mdr-Moderatorin Anna Funck. Foto:mdr/R.Heinrich

Wann ? am 14.12.2008, 15.15 - 16.00 Uhr Wo? im MDR FERNSEHEN
  Mitten im Erzgebirge und doch ganz anders: Wenn Hunderte Steiger und Knappen durch die Gassen Schneebergs ziehen, dann tun sie dies erst nach Einbruch der Dunkelheit. Im Schein ihrer traditionellen Geleuchte und gekleidet in ihre prächtigen Habite ist der Aufzug der Bergbrüderschaften der lang ersehnte Höhepunkt des Schneeberger Lichtelfestes. Moderatorin Anna Funck präsentiert am 3. Advent die stimmungsvollen Momente der Großen Bergparade und nimmt die Zuschauer mit auf eine wunderbare Reise durch das Weihnachtsland Sachsen.   Da gibt es diesmal Bergwerke zu entdecken, die in Wohnzimmern stehen, Weihnachtsbäume, die in die Hosentasche passen und Pyramiden, die angeschoben werden. Nirgendwo sonst scheinen die  Weihnachtstraditionen so vielfältig  wie im Erzgebirge.   Und dennoch: Auch in anderen sächsischen Regionen werden wunderbare Weihnachtsbräuche und altes Handwerk gepflegt. Was es mit dem Bescherkind auf sich hat, warum Pulsnitz zur Hochburg der Pfefferküchler wurde und wie eine Weihnachtsmusik von Leipzig aus die Welt eroberte – auch das erfahren die Zuschauer auf der Reise durchs sächsische Weihnachtswunderland.   Zu sehen am 3. Advent im MDR FERNSEHEN - zur besten Stollenzeit.


Text: Peggy Ender Mitteldeutscher Rundfunk - Landesfunkhaus Sachsen
Foto:mdr/R.Heinrich