Landesdelegiertenversammlung des Sächsischen Landesverbandes der Bergmanns-, Hütten und Knappenvereine 2004

 
(Zum Vergrössern bitte die Bilder anklicken)
         
  in der Ausstellung Am 27.März 2004 fand in den Priesterhäusern in Zwickau die Landesdelegiertenversammlung des Sächsischen Landesverbandes der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine 2004 statt.
Der frühe Termin war auf Grund der am 16. und
17.April stattfindenen Bundesdelegiertenversammlung des Bundes Deutscher Bergmanns-, Hütten und Knappenvereine gewählt worden.

Eröffnung  
  Die Eröffnung der Landesdelegiertenversammlung bildete ein Besuch in der Austellung "Silber Kohle Uran Bergbau um Zwickau". Hier fand zunächst die Eröffnung durch den Landesvorsitzenden Dr.Ing. Schlauderer und die Verleihung der Bergmeistertitel statt. Anschliessend hatten alle Teilnehmer nach einer kurzen Einführung durch den Direktor der Städtischen Museen Zwickau die Gelegenheit die Ausstellung zu besichtigen. (Ein Besuch der noch bis Anfang 2005 laufenden Ausstellung kann nur empfohlen werden.)  
  Anschliessend wurde die Landesdelegiertenversammlung im "Priestersaal" zunächst mit der Totenehrung fortgesetzt.
Es schlossen sich die Grussworte der Gäste Herr Dietmar Vettermann (Oberbürgermeister der Stadt Zwickau), Herr Karl Matko (Landrat des Kreises Aue/Schwarzenberg und Mitglied des Beirats des Landesverbandes), Herrn Professor Drevenstedt (Prorektor der TU Bergakademie Freiberg) und Herrn Walther (Sächsischer Blasmusikverband) an.
 
  Erfreulicherweise konnte auch in diesen Jahr ein neuer Verein - die Bergkapelle Oederan - in die Reihen des Landesverbandes aufgenommen werden.
Die nächsten Punkte der Tagesordung bildeten der Geschäftsbericht, der Finanz- und Revisionsbericht sowie die Berichte der Fachausschüsse (Öffentlichkeitsarbeit, Bergmusik und Besucherbergwerke/Technische Denkmale).
 
  Nach der Mittagspause gab es neben der Diskussion und Abstimmung über die Berichte, sowie der Wahl der Delegierten für die Bundesdelegiertenversammlung am 16./17.04.2004 in Heringen/Werra auch noch einen Ausblick auf die Vorhaben in diesem Jahr. Neben den traditionellen Bergparaden , vor allem zur Weihnachtszeit, und der Pflege und Erhaltung technischer Denkmale des Bergbaus durch die Mitgliedsvereine werden unter anderem das II.Sächsiche Bergmännische Chortreffen in Reinsdorf, das 10.Bergfest in Pobershau sowie der 10. Deutsche Bergmannstag in Heringen/Werra Höhepunkte des Bergjahres bilden. (Näheres dazu im Veranstaltungskalender)

Den Abschluss bildete traditionell der gemeinsame Gesang des "Steigerliedes" und das "Ausläuten" durch den Ehrenvorsitzenden des Landesverbandes Siegfried Schilling.
 
  im Priestersaal im Priestersaaal Bergglocke  
         
 

Die Ehrungen und Auszeichnungen

 
  Zu Bergmeistern wurden ernannt:  
    Horst Müller (Bergbrüderschaft Geyer)
Kurt Selbmann (Bergknappschaft Rittersgrün)
   
  Es würden als fördernde Mitglieder aufgenommen:  
    Wolfgang Felling (IG BCE)
Hans-Jörg Richter (Erzgebirgische Bergbauagentur "Bergkgeschrey")