Einstellung der Produktion von Grubenkopfleuchten und Tragleuchten traditioneller Bauart

Die GAZ Batterie GmbH aus Zwickau informierte in einem Schreiben an den Sächsischen Landesverband der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine e.V. über die Einstellung der Produktion von Grubenkopfleuchten und Tragleuchten traditioneller Bauart zum 31.12.2009. Nachfolgend geben wir dieses Schreiben auszugweise wieder.

"Auf Grund des weiter sinkenden Bedarfs an unseren Kopfleuchten und Handleuchten traditioneller Bauart ... sind wir aus betriebswirtschaftlichen Gründen leider gezwungen, die Fertigung der GAZ Kopfleuchten und Tragleuchten sowie der zugehörigen Ersatzteile zum 31.12.2009 einzustellen.
Wir würden uns freuen, wenn Sie einen eventuell noch für dieses Jahr bestehenden Bedarf an kompletten Leuchten oder an Ersatzteilen kurzfristig anmelden.
Für diese Bestellung gewähren wir bei Eingang bis 30.6.2009 die bisher geltenden Preise.
Für Bestelleingänge nach dem 30.6.2009 müssen wir leider aufgrund der gestiegenen Gesamtkosten einen Zuschlag von 30 % zum bisherigen Preis berechnen. Gern senden wir Ihnen aufgrund einer Anfrage ein kurzfristiges Angebot zu.
Ausgenommen von der Produktionseinstellung sind die Ersatzakkumulatoren (Unterteile) für die Grubenkopfleuchten als auch für die Kalileuchten. Diese werden auch nach dem 31.12.2009 weiter produziert. ...
Wir bedauern den Umstand der Produktionseinstellung sehr, zumal damit eine 125-jährige Ära der Grubenlampenfertigung in Zwickau zu Ende geht...."

Anfragen bitte direkt an: GAZ Batterie GmbH Postfach 20 04 56 08004 Zwickau E-Mail:info@gaz-accu.com

Quelle: Mitteilung der Firma GAZ Batterie GmbH Zwickau an den Sächsischen Landesverband der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine e.V.