Aufruf zum Fotowettbewerb 2019 der AG Berg- und Hüttenmännische Schauanlagen
des Sächsischen Landesverbandes der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine

Auf der Suche nach dem Foto des Jahres 2019 sind alle (Hobby-)Fotografen aus Vereinen des SLV dazu aufgerufen, bis Ende des Jahres 2019 ihr schönstes Bild zum Thema "Farbwelten" einzureichen. Die besten eingesendeten Fotos des Jahres werden Anfang nächsten Jahres von einer Jury ausgewählt und zur Landesdelegiertenversammlung 2018 in Altenberg ausgestellt. Der Fotowettbewerb soll auch der öffentlichen Präsentation bergbaulicher Schauanlagen dienen. Die Fotos sollen daher auch für die weitere Öffentlichkeitsarbeit im Sächsischen Landesverband und auch im Tourismusverband Erzgebirge genutzt werden .

Den Teilnehmern winken attraktive Preise.

Die Motive:

Gesucht werden Aufnahmen von sächsischen bergbaulichen Schauanlagen, Besucherbergwerke, Bergbaulehrpfade, bergbaulichen Denkmalen und Museen, Details von Schauanlagen, typisch bergbauliches, originelles, nächtliche oder romantische Stimmungsaufnahmen auch von untertage, mit oder ohne Personen.

Das Thema 2019:

"Farbwelten"

Bergbau findet meistens im Verborgenen, im Inneren der Gebirge statt. Und dennoch erschließen sich bei rechten Licht Farbwelten in wunderbarer Schönheit. Aber auch übertage gibt es Objekte und Aktivitäten die im Schein der Sonne oder eines Lichtes Farben erzeugen, die den Betrachter staunen lassen. Von Großen Dingen bis zu Kleinigkeiten und Details können hier in überraschenden Farben gezeigt werden. Objekte der Berg- und Hüttenmännischen Schauanlagen einfach mal in ein anderes Licht tauchen.

Die Bilder:

Die Bilder sollen als Papierabzüge die Größe 20 cm x 30 cm haben und zusätzlich in digitaler Form mit höchstmöglicher Auflösung auf Datenträger (CD/DVD/USB-Stick) vorliegen. Bei diesem Thema sollten es grundsätzlich Farbaufnahmen sein. Die Fotorückseite ist zu beschriften mit Name, Vorname, Alter, Telefonnummer, Vereinszugehörigkeit, Ort und Datum der Aufnahme, Objektbezeichnung der bergbaulichen Schauanlage. Für digital eingereichte Fotos sind diese Angaben in Form einer Textdatei oder als Metadaten als Bestandteil der Bilddatei beizufügen.

Einsendeschluß

Einsendeschluß für den Fotowettbewerb 2019 der AG Bergbauliche Schauanlagen ist der 31. Dezember 2019. Es gilt der Datum des Poststempels.

Teilnehmer:

Teilnehmen können ausschließlich Mitglieder aus den Vereinen des SLV. Je Teilnehmer dürfen maximal drei Fotos eingereicht werden.

Einsendungen:

Einsendungen bitte ausschließlich per Post an:

Andreas Rössel

Leiter der Arbeitsgruppe "Berg- und Hüttenmännische Schauanlagen"

Am Floßgraben 21

08301 Bad Schlema

Auswertung:

Die Auswahl der besten drei Bilder erfolgt dann im Februar 2020 durch eine unabhängige Jury.
Jurymitglieder sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Verwendung:

Aus allen Einsendungen werden werden drei Gewinnerfotos ausgewählt. Diese Gewinnerfotos werden ausgezeichnet und in der Ausgabe 1/2020 des Bergglöckchen veröffentlicht. Eine Auswahl aus allen eingesandten Fotos wird zur Landesdelegiertenversammlung 2020 und zu zukünftigen Sächsischen Bergmanns-, Hütten- und Knappentagen ausgestellt und gegebenenfalls für weitere Veröffentlichungen des SLV bzw. des TVE genutzt.

Sonstiges:

Alle Fotos verbleiben nach Wettbewerbsende beim Sächsischen Landesverband der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine. Die Teilnehmer reichen mit der Einsendung ihrer Fotos die ausgefüllte "Bildrechtsübertragungsvereinbarung Fotowettbewerb der AG Bergbauliche Schauanlagen" ein. Das vorbereitete Formular liegt unter http://www.bergbautradition-sachsen.de/pdf/buefw17.pdf zum Download bereit.