Besucherbergwerk Ehrenfriedersdorf - Sonderführungen "Eisenbahn im Bergwerk"

Logo Besucherbergwerk Zinngrube Ehrenfriedersdorf Neu im Veranstaltungsprogramm des Besucherbergwerkes Ehrenfriedersdorf ist eine Erlebnisführung, bei der es um alles geht, was mit der Grubenbahn zu tun hat. Während die gleisgebundene Förderung in Ehrenfriedersdorf schon seit 1872 üblich war, sind Grubenloks erst seit Anfang der 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts im Einsatz. Zur Einstellung des Bergbaus 1990 gab es immerhin etwa 80 km Gleisanlagen im Bergwerk. Zu den Themen der Sonderführungen am 16. und 17. Mai gehören unter anderem der untertägige Gleisbau mit der dazugehörigen Ausrüstung, die gleisgebundene Förderung und Fahrung, die Technik der elektrischen Grubenlok, Havarien und Unfälle sowie eine ausgiebige Bahnfahrt. Die Führungen beginnen an beiden Tagen jeweils um 10.00, 12.00, 14.00 und 16.00 Uhr und dauern etwa 2,5 Stunden. Das Mindestalter beträgt 10 Jahre. Weitere Informationen und Voranmeldung sind unter Tel.: 037341 2557 möglich.

Quelle: Pressemitteilung des Besucherbergwerk Ehrenfriedersdorf