Urangeheimnisse

Das Erzgebirge im Brennpunkt der Weltpolitik 1933-1960
 
Rainer Karlsch, Zbynek Zeman
  Titelabbildung Urangeheimnisse   Die Autoren behandeln in diesem Buch die politische Geschichte des Uranbergbaus auf beiden Seiten des Erzgebirges. Bei ihren Betrachtungen stützen sie sich auf Quellen aus deutschen, russischen, tschechischen, amerikanischen und britischen Archiven.
Dabei wird deutlich welche Bedeutung der Uranbergbau im Erzgebirge für das Atomwaffenprogramm der Sowjetunion hatte.
Insgesamt ein spannend zu lesendes Buch.

erschienen 2002 bei Ch. Links Verlag Berlin
 
  Aus dem Inhalt:        
 
  • Der Wettlauf um die Atombombe
  • Uranbergbau im Erzgebirge
  • Ein Industriegigant mit "strahlender Zukunft" - das tschechoslowakische Nationalunternehmen Jáchymov
  • Ein "Staat im Staate" - Die Wismut AG in Ostdeuschland
 
  320 Seiten, 30 Abbildungen, Paperback, 14,8 x 20,9 cm  
ISBN-10: 3-86153-276-x
ISBN-13 (EAN): 978-3-86153-276-7
 
Bezugsquellen für dieses Buch via Eurobuch suchen
      Zurück zur Übersicht  
Alle Angaben zu Preisen und Bezugsmöglichkeiten ohne Gewähr!