Die Bergkirche St. Marien in Annaberg-Buchholz

Geschichte * Bergpredigten * Bergmännische Bräuche
 
Bernd Lahl
  Titelabbildung Die Bergkirche St. Marien in Annaberg-Buchholz   Diese Broschüre erschien im September 2005 aus Anlass der Wiedereröffnung der Bergkirche Sankt Marien in Annaberg-Buchholz in einer Auflage von 3000 Stück.
Der bekannte Autor Bernd Lahl stellt darin die wechselvolle Geschichte der einzigen knappschaftlichen Sonderkirche Sachsens durch die nunmehr über 500 Jahre Ihres Bestehens dar.
Auch die Stellung der Bergprediger die es bis 1863 gab wird dargestellt.
Den Abschluss bildet eine Darstellung der mit der Bergkirche in Zusammenhang stehenden bergmännischen Bräuche im Annaberger Revier.
Illustriert ist die Broschüre sowohl mit aktuellen -teils farbigen- Fotos als auch mit historischen Abbildungen darunter auch Fotos aus der Zeit um 1900 vom bekannten Annaberger Fotografen Albin Meiche.

erschienen 2005 bei Kirchenvorstand der Kirchgemeinde St. Annen Annaberg-Buchholz
 
  Aus dem Inhalt:        
 
  • Die wechselvolle Geschichte der Bergkirche St. Marien
  • Die Bergkirche als knappschaftliche Sonderkirche
  • Die Bergprediger
  • Bergmännische Bräuche
 
  48 Seiten, 30 Abbildungen, geheftet, 21 x 15 cm  
ISBN-10: ohne
ISBN-13 (EAN): ohne
 
Bezugsquellen für dieses Buch via Eurobuch suchen
      Zurück zur Übersicht  
Alle Angaben zu Preisen und Bezugsmöglichkeiten ohne Gewähr!