Schätze aus dem Bergarchiv

Dokumente aus dem Bergarchiv Freiberg zur Geschichte des Bergbaus in Sachsen
 
Jens Kugler
  Titelabbildung Schätze aus dem Bergarchiv   Rechtzeitig zum Umzug des Bergarchivs erschien innerhalb der Reihe "Veröffentlichungen des Sächsischen Staatsarchivs" dieser Band von Jens Kugler.
Der Autor stellt sechsundzwanzig der Stücke aus den Beständen des Bergarchivs Freiberg vor.
Gegliedert ist das Buch in insgesamt elf Kapitel, die jeweils ein oder mehrere Stücke ausführlich beschreiben.
Dabei wird auch auf Interessantes in Zusammenhang mit den Objekten eingegangen wie etwa im Abschnitt "Erbbereiten – ein alter Rechtsbrauch im Bergbau". So wird für den Leser erst die Entstehung und der ursprüngliche Sinn der Archivalien erkennbar.
Vorgestellt werden unter anderem verschiedene Grubenrisse des Freiberger und Altenberger Reviers, die Bergmännische Bekleidung zum Saturnusfest 1719 sowie verschiedene Bergbücher und Bergordnungen.
Abgerundet wird der Band durch ein Quellenverzeichnis und eine Begriffserklärung. Aus meiner Sicht nicht so gelungen sind die Abbildungen der einzelnen Stücke im Text und noch dazu teilweise recht klein. Ein Tafelteil mit ganzseitigen Abbildungen der Stücke wäre wünschenswert gewesen.
Alles in allem aber ein empfehlenswertes Buch, das die Reihe der Veröffentlichungen des Sächsischen Staatsarchiv um ein interessantes Thema erweitert.(GM)


erschienen 2008 bei Mitteldeutscher Verlag Halle/Saale
 
  Aus dem Inhalt:        
 
 
  100 Seiten, 30 Abbildungen, Pappband, 17,2 x 24,5 cm  
ISBN-10: 3-89812-496-7
ISBN-13 (EAN): 978-3-89812-496-6
 
Bezugsquellen für dieses Buch via Eurobuch suchen
      Zurück zur Übersicht  
Alle Angaben zu Preisen und Bezugsmöglichkeiten ohne Gewähr!