Landesdelegiertenversammlung des SLV in Thum 31.03.2007

 
    (Bilder zum Vergrössern bitte anklicken)    
  Bild 1/10

Tagungsort Haus des Gastes Volkshaus Thum

Bild 2/10

Musikalische Eröffnung durch die Bergkapelle Thum

Bild 3/10

Begrüssung durch den 1.Landesvorsitzenden des SLV Dr.-Ing. Henry Schlauderer

Bild 4/10

Entzünden des Berglichts durch BK Rolf Vogel

 
  Bild 5/10

Schlagen der Glocke durch den Ehrenvorsitzenden des SLV Siegfried Schilling

Die Landesdelegiertenversammlung (LDV) 2007 des Sächsischen Landesverbandes der Bergmanns- Hütten- und Knappenvereine e.V. (SLV) fand am 31.März 2007 im Haus des Gastes Volkshaus Thum statt.
Den musikalischen Auftakt der LDV gestaltete die Bergkapelle Thum e.V. Nach eine kurzen Begrüssung der Delegierten und Gäste durch den 1. Landesvorsitzenden des SLV begann traditionell mit dem Entzünden des Berglichts und dem Schlagen des Bergglöckchens der offizielle Teil der LDV.Zunächst wurde mit der Totenehrung allen im vergangenen Jahr verstorbenen Mitgliedern aus den Reihen der Mitgliedsvereine des Landesverbandes sowie allen weltweit im Bergbau Verunglückten gedacht.
Erfreulicherweise konnten in diesem Jahr drei neue Vereine in den Sächsischen Landesverband der Bergmanns- Hütten- und Knappenvereine e.V. aufgenommen werden. Dies sind die Bergknappschaft zu Bergießhübel, der Singkreis Neustädel und der Förderverein "Fortuna-Stollen" Deutschneudorf. Leider hat auch ein Verein - nämlich die Bergkapelle Osterzgebirge/Jugendblasorchester Sebnitz e.V. - durch Austritt seine Mitgliedschaft im SLV beendet.
Damit sind im Landesverband nun einundsechzig Einzelvereine organisiert.
Als ebenso erfreulich kann man die Ernennung von zwei Bergmeistern und einem Bergmusikmeister bezeichnen.
Zum Bergmeister wurden ernannt:
- der längjahrige Leiter der Arbeitsgruppe Besucherbergwerke/Bergbaulehrpfade Gunter Fischer von der Bergknappschaft Marienberg e.V.
- Reiner Sieg vom Historischen Bergbauverein Aue e.V.
Zum Bergmusikmeister wurde ernannt:
- Jens Kaltofen von der Saigerhüttenkapelle Olbernhau e.V.
Die Laudatoren würdigten in ihren Ansprachen die Verdienste der Geehrten bei der Pflege und Bewahrung bergmännischen Erbes.
Grussworte an die LDV richteten im Anschluss an die Ehrungen der Bürgermeister der Bergstadt Thum Michael Brändel, der Leiter der Verwaltungsstelle
Chemnitz der Knappschaft-Bahn-See Hans-Jürgen Wilze, und das Beiratsmitglied des SLV Landrat Karl Matko.
Im weiteren Verlauf schlossen sich der Geschäftsbericht und der Finanzbericht sowie die Berichte der Arbeitsgruppen an. Nach der Mittagspause kam es nach einer recht kurzen Diskussion zu den Berichten zur Abstimmung über
den Geschäfts- und Finanzbericht und den Finanzplans für 2007.
Das Schlusswort hatte dann noch einmal der 1. Landesvorsitzende des SLV Dr.-Ing Henry Schlauderer, bevor mit dem gemeinsamen Gesang des Steigerliedes, dem Löschen des Berglichts und dem Abschlagen des Bergglöckchens die
Landesdelegiertenversammlung 2007 des SLV endete.

Text und Fotos: © geme 2007
Bild 6/10

Ernennung des Bergmeisters Gunter Fischer - Gratulation durch den 1. Landesvorsitzenden

 
  Bild 7/10

Ernennung des Bergmeisters Reiner Sieg - Glückwünsche vom 1. Geschäftsführer des SLV Horst Klimpel

Bild 8/10

Ernennung des Bergmusikmeisters Jens Kaltofen - Glückwünsche vom Laudator Landesbergmusikdirektor Hermann Schröder

 
  Bild 9/10

Grusswort des Beiratsmitglieds des SLV Landrat Karl Matko

Bild 10/10

Musikalischer Ausklang der Mittagspause mit der Bergkapelle Thum