Landesdelegiertenversammlung des SLV in Johanngeorgenstadt 09.04.2011

 
    (Bilder zum Vergrössern bitte anklicken)    
  Bild 1/8

Eröffnung durch den 1.Landesvorsitzenden

Bild 2/8

Bergmeister Manfred Kraft

Bild 3/8

Bergmeister Kurt Skokan

Bild 4/8

Bergmeister Eberhard Wagner

 
  Bild 5/8

Bergmusikmeister Uwe Baldauf

Der Sächsische Landesverband der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine (SLV) hatte am Samstag, 09.04.2011 zu seiner jährlichen Landesdelegiertenversammlung (LDV) nach Johanngeorgenstadt -der jüngsten Bergstadt des Erzgebirges- geladen.
In der Sport- und Begegnungstätte "Franz Mehring" hatten sich die Delegierten der Mitgliedsvereine eingefunden um pünktlich um 10:00 Uhr mit dem wegen der Neuwahl des geschäftsführenden Vorstands doch recht umfangreichen Programm zu beginnen.
Eröffnet wurde die LDV durch die Begrüßung der Delegierten durch den 1. Landesvorsitzenden Dr.-Ing. Henry Schlauderer. Das Entzünden des Berglichts und das Schlagen des Bergglöckchens erfolgte traditionsgemäß durch den ältesten anwesenden Delgierten in diesem Jahr Werner Oehme von der Historischen Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft.
Bei der sich anschliessenden Totenehrung gedachten die Anwesenden der im vergangenen Bergjahr verstorbenen Mitglieder aus den Reihen der im SLV organisierten Vereine und aller weltweit im Bergbau Verunglückten wozu sie sich von ihren Plätzen erhoben.
Da in diesem Jahr weder Austritte noch Neuaufnahmen von Vereinen zu verzeichnen waren, schloss sich unmittelbar die erfreuliche Ernennung von drei Bergmeistern und einem Bergmusikmeister an.
Zu Bergmeistern wurden ernannt:
* Manfred Kraft (Historische Berg- und Hüttenknappschaft Seiffen)
* Kurt Skokan (Historische Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft)
* Eberhard Wagner (Bergknapp- und Brüderschaft Oberscheibe/Scheibenberg)
Zum Bergmusikmeister wurde ernannt
* Uwe Baldauf (Bergkapelle Pobershau)
Ausserdem beschlossen die Delegierten einstimming den Landesbergmusikdirektor a.D. Hermann Schröder als Ehrenmitglied des SLV aufzunehmen.
Mit Grußworten wandten sich im folgenden an die LDV der Bürgermeister von Johanngeorgenstadt Holger Hascheck, der Geschäftsführer der Wismut GmbH Dr.-Ing. Stefan Mann und Petr Hesky vom Bergbauverein aus Jachymov (Tschechische Republik.)
Breiten Raum nahmen anschliessend der Geschäftsbericht des 1. Geschäftsführers Horst Klimpel und der Finanzbericht des 1. Schatzmeisters Ulrich Schulze ein. Beide gaben noch einmal aus verschiedener Sicht einen Rückblick auf die Arbeit des Landesverbandes im abgelaufenen Geschäftsjahr.
Der anschliessende Revisionsbericht bestätigte die sorgfältige Arbeit mit den Finanzen des SLV gab aber auch einzelne Empfehlung für Verbesserungen.
Bis zur Mittagspause erstatteten die Leiter der Arbeitsgruppen "Öffentlichkeits- und Medienarbeit", "Besucherbergwerke/Bergbaulehrpfade", "Bergmusik" und "Berglied" Bericht über die Arbeit der jeweilligen Arbeitsgruppen seit der letzen LDV
Während der folgenden Mittagspause sorgte die Bergkapelle Johanngeorgenstadt für musikalische Unterhaltung.
Mit der Abstimmung über den Finanz- und den Geschäftsbericht sowie den Mitgliedsbeitrag wurde die LDV fortgesetzt. Dabei wurde der geschäftsführende Vorstand ohne Gegenstimmen entlastet.
Da in diesem Jahr laut Satzung auch die Neuwahl des geschäftsführenden Vorstands erfolgen mußte, wurde zunächst die aus Günther Zielke, Siegfried Martin und Peter Haustein betehende Wahlkommision durch die Delegierten bestätigt.
Die anschliessende Wahl bei der über jeden Kandidaten einzeln abgestimmt wurde ergab folgende Zusammensetzung des neuen geschäftsführenden Vorstandsdes SLV:
Die Mitglieder des neuen geschäftsführenden Vorstands sind:
1.Vorsitzender: Dr.-Ing. Henry Schlauderer (Historische Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft)
2.Vorsitzender: Ray Lätzsch (Bergbrüderschaft "Schneeberger Bergparade" )
1.Geschäftsführer: Horst Klimpel (Historische Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft)
2.Geschäftsführer: Peter Richter (Historische Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft)
1.Schatzmeister: Ulrich Schulze (Knappenverein Altenberg)
2.Schatzmeister: Günther Kretzschmer (Bergbrüderschaft "Schneeberger Bergparade")
1.Schriftführer: Wolfgang Leuoth (Landesbergmusikkorps Sachsen Schneeberg)
2.Schriftführer: André Schraps (Freundeskreis Geologie und Bergbau Hohenstein-Ernstthal)
Leiter Arbeitsgruppe Berglied: Lutz Eßbach (Steinkohlenbergbauverein Zwickau)
Leiter Arbeitsgruppe Bergmusik: Jens Bretschneider (Landesbergmusikkorps Sachsen Schneeberg)
Leiter Arbeitsgruppe Besucherbergwerke/Bergbaulehrpfade: Gunther Fischer (Bergknappschaft Marienberg)
Leiter Arbeitsgruppe Öffentlichkeits-/Medienarbeit: Jochen Rosenberger (Bergknappschaft Marienberg)
Gleichzeitig wurde die Revisionskommision neu gewählt. Die Mitglieder der neuen Revisionskommision sind:
Jürgen Ziller (Bergbrüderschaft Bad Schlema)
Eberhard Wagner (Bergknapp- und Brüderschaft Oberscheibe/Scheibenberg)
Gunther Fuchs (Historische Berg- und Hüttenknappschaft Seiffen)
Zum Abschluss ergriff der wiedergewählte 1. Landesvorsitzende des SLV Dr.-Ing. Henry Schlauderer noch einmal das Wort und danke allen an der Vorbereitung und Durchführung der Landesdelegiertenversammlung Beteiligten besonders den beiden ortsansässigen Vereinen.
Mit dem gemeinsamen Gesang des Steigerliedes sowie dem anschliessenden Löschen des Berglichts und dem Abschlagen der Bergglocke endete am frühen Nachmittag die LDV 2011.

Text und Fotos: © geme 2011
Bild 6/8

Grußwort des Bürgermeisters von Johanngeorgenstadt

 
  Bild 7/8

Bergkapelle Johanngeorgenstadt

Bild 8/8

Gemeinsamer Gesang zum Abschluss