Landesdelegiertenversammlung des SLV in Freital 27.04.2013

 
    (Bilder zum Vergrössern bitte anklicken)    
  Bild 1/10

Bergmeister Wolfgang Nestler

Bild 2/10

Bergmeister Siegfried Schubert

Bild 3/10

Bergmeister Günter Aurich

Bild 4/10

1.Landesvorsitzender Dr.-Ing Hery Schlauderer

 
  Bild 5/10

Standarte des SLV

Der Sächsische Landesverband der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine (SLV) hatte am Samstag, 27.04.2013 zu seiner alljährlichen Landesdelegiertenversammlung (LDV) auf Schloß Burgk in Freital geladen.
Im Steigersaal hatten sich die Delegierten der Mitgliedsvereine eingefunden um pünktlich um 10:00 Uhr zu beginnen.
Eröffnet wurde die LDV durch die Begrüßung der Delegierten durch den 1. Landesvorsitzenden Dr.-Ing. Henry Schlauderer. Das Entzünden des Berglichts und das Schlagen des Bergglöckchens erfolgte traditionsgemäß durch den ältesten anwesenden Delgierten in diesem Jahr Kurt Seltmann von derBergknappschaft Rittersgrün.
Bei der sich anschliessenden Totenehrung gedachten die Anwesenden der im vergangenen Bergjahr verstorbenen Mitglieder aus den Reihen der im SLV organisierten Vereine wozu sie sich von ihren Plätzen erhoben.
Da in diesem Jahr weder Austritte noch Neuaufnahmen von Vereinen zu verzeichnen waren, schloss sich unmittelbar die erfreuliche Ernennung von drei Bergmeistern an.
Zu Bergmeistern wurden ernannt:
* Wolfgang Nestler (Bergknapp- und Brüderschaft "Glück auf" Frohnau)
* Siegfried Schubert (Bergknappschaft Marienberg)
* Günter Aurich (Heimatverein Reinsdorf)
Es folgten die Grußworte des Stellvetreters des Landrats des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Peter Darmstadt, des 1. Bürgermeister der Großen Kreisstadt Freital Mirko Kretschmer-Schöppan und des Oberberghauptmanns Bernd Kramer.
Nach einer ausführlichen Information der Delegierten zum Stand der Vorbereitung des 12. Deutschen Bergmanns-, Hütten- und Knappentages vom 12.09. - 14.09.2014 in Marienberg schlossen sich der Geschäftsbericht und der Finanzbericht an. Die Arbeitsgruppenleiter der Arbeitsgruppen Öffentlichkeitsarbeit, Bergmusik, Besucherbergwerke/Bergbaulehrpfade und Berglied berichteten über die Arbeitsergebnisse ihrer jeweiligen Arbeitsgruppen im abgelaufenen Geschäftsjahr. Schwerpunkte der Berichte war u.a. die Vorbereitung und Durchführung des 4.Sächsichen Bergmanns-, Hütten- und Knappentages in Jöhstadt.
Nach der Mittagspause wurde in der Abstimmung über den Finanz- und Geschaftsbericht der geschäftsführende Vorstand des SLV entlastet. In einer weiteren Abstimmung wurde einer Erhöhung des Mitgliedsbeitrag mehrheitlich zugestimmt. Außerdem wurde eine einmalige Verlängerung der Legislaturperiode des geschäftsführende Vorstandes des SLV für ein Jahr von den Delegierten beschlossen.
Dem Schlusswort des 1. Landesvorsitzenden Dr.-Ing. Henry Schlauderer folge die traditionelle Abschlußzeremonie mit dem gemeinsamen Gesang des Steigerliedes und dem löschen des Berglichts.
Im Anschluß nahmen die Delegierten an einem kleinen Bergaufzug anlässlich des zeitgleich auf Schloß Burgk stattfindenen Bergmannstages teil.

Text und Fotos: © geme 2013
Bild 6/10

Gemeinsamer Gesang des Steigerliedes

 
  Bild 7/10

Abschlagen der Bergglocke

Bild 8/10

Kleiner Bergaufzug zum Bergmannstag auf Schloß Burgk

 
  Bild 9/10

Auf dem Festplatz vor Schloß Burgk

Bild 10/10

Spalier für die Bergmannshochzeit