Museum Kalkwerk Lengefeld

  Kalkwerk Lengefeld

Für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf das Foto.

  Das technische Denkmal "Kalkwerk" Lengefeld ist das älteste im Erzgebirge und das einzigartigste, besterhaltendste in Mitteleuropa. Es gibt Auskunft über die Technik der alten Bindemittelindustrie, die Geologie der Lagerstätte, die Technik des Kalksteinabbaus und der Kalkförderung Über- und Untertage.
Die Anlage veranschaulicht und belegt den technisch interessierten Besucher die Produktionsgeschichte im Laufe von mehr als vier Jahrhunderten. Die Besucher können mit einer Führung entlang des neu angelegten Naturlehrpfades bis zur Bruchsohle des ehemaligen Tagebruchs gelangen, wo im Juni/Juli ca. 5000 Orchideen auf einer Fläche blühen, die einmalig für den Freistaat Sachsen ist.
Das Museum zeigt eine Austellung über Produktiongeschichte, Heimatgeschichte, Flora und Fauna Lengefelds und Umgebung sowie eine Dokumentation zu den 1945 in den Stollen des Kalkwerks eingelagerten Gemälde der Kunstsammlung Dresden.
 
           
  Anschrift:   Museum Kalkwerk Lengefeld
Kalkwerk 4a
09514 Lengefeld
Telefon/Telefax: 037367 2274
 
           
  Öffnungszeiten:   Mi - So und an Feiertagen jeweils 10.00 - 17.00 Uhr (01.April - 31.Oktober)
01.November - 31.März geschlossen
 
           
  Führungen:   nur nach Voranmeldung  
         
  Internet:   www.kalkwerk-lengefeld.de  
           
zurück