Bergparade in der Bergstadt Marienberg 2009

 
    (Bilder zum Vergrössern bitte anklicken)    
  Bild 1/20

Vor der Parade am Bergmagazin

Bild 2/20

Zuschauergedränge am Markt

Bild 3/20

Standarte des SLV

Bild 4/20

Bergbrüderschaft Marienberg

 
  Bild 5/20

Landesbergmusikkorps Sachsen

Einen festen Platz unter den vom Sächsischen Landesverband der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine (SLV) organisierten Bergparaden hat der Bergaufug zum Marienberger Weihnachtsmarkt am dritten Advent. In diesem Jahr wurde die Parade von 500 Berg- und Hüttenleuten und Bergmusikern aus neunzehn Vereinen des SLV sowie vom Gästen aus Brüx (Most - CZ) und vom Bergbauverein Agricola aus Suhl gestaltet.
Der Weg führt vom Bergmagazin bis zum - in diesem Jahr neugestalteten - Marktplatz. Vor dem Rathaus wurde das Bergzeremoniell abgehalten. Dieses gestalteten die fünf teilnehmenden Bergkapellen unter der musikalischen Leitung von Jens Bretschneider vom Landesbergmusikorps Sachsen.
Gegen 15:00 Uhr endete mit dem Ausmarsch die Bergrparade. Für einige Vereine ging es dann glich weiter zur Parade nach Lößnitz.
Die Offizianten der Vereine waren im Anschluss vom Marienberger Oberbürgermeister Thomas Wittig zum Essen in den Ratssaal geladen.

Text und Fotos: © geme 2009
Bild 6/20

Bergbrüderschaft Thum

 
  Bild 7/20

Berggrabebrüderschaft Ehrenfriedersdorf

Bild 8/20

Bergknapp- und Brüderschaft Frohnau

 
  Bild 9/20

Aufstellung der Berg- und Hüttenkapellen

Bild 10/20

Bergbrüderschaft Bad Schlema

 
  Bild 11/20

Knappschaft Kalkwerk Lengefeld

Bild 12/20

Bergkapelle Pobershau

 
Bild 13/20

Ehrengäste

Bild 14/20

Bergkapelle Seiffen

Bild 15/20

Landesbergmusikkorps Sachsen

Bild 16/20

Berg-, Knapp- und Brüderschaft Jöhstadt

Bild 17/20

Bergbrüderschaft Pobershau

Bild 18/20

Bergbauverein Agricola Suhl

Bild 19/20

Bergbrüderschaft Wiesa

Bild 20/20

Bergknappschaft Johanngeorgenstadt