Bergaufzug zum Marienberger Weihnachtsmarkt 11.12.2005

 
    (Bilder zum Vergrössern bitte anklicken)    
  Bild 1/16

Bergknappschaft Marienberg e.V.

Bild 2/16

Bergknappschaft Marienberg e.V.

Bild 3/16

Gäste aus Brüx (Most -Tschechische Republik)

Bild 4/16

Knappschaft Kalkwerk Lengefeld e.V.

 
  Bild 5/16

Bergbauverein Rüdersdorf

Der dritte Advent ist seit vielen Jahren ein fester Termin für die Bergparade anlässlich des Marienberger Weihnachtsmarktes. In diesem Jahr gestalteten insgesamt rund 600 Trachtenträger und Bergmusiker aus den Mitgliedsvereinen des Sächsischen Landesverbandes sowie von Gastvereinen aus Brüx (Most -Tschechische Republik) und Rüdersdorf (Brandenburg) die eindrucksvolle Bergparade durch die Marienberger Innenstadt.
Angeführt wurde die Parade von der gastgebenden Bergknappschaft Marienberg e.V.. Das abschliessende Bergzeremoniell vor dem Marienberger Rathaus gestalteten die teilnehmenden Bergkapellen unter der musikalischen Leitung von Landesbergmusikdirektor Hermann Schröder. Der Oberbürgermeister der Stadt Marienberg Herr Thomas Wittich und der - als Ehrengast erschienene - sächsische Wirtschaftsminister Herr Thomas Jurk wandten sich mit kurzen Grussworten an die Anwesenden.
Mit dem Ausmarsch der Bergbrüderschaften und Bergkapellen endete kurz nach 15:00 Uhr die Bergparade. Auch einer Tradition folgend waren danach die Offizianten der Vereiene vom Oberbügermeister zum Essen in den Marienberger Ratssaal eingeladen.

Text und Fotos: © geme 2005
Bild 6/16

Landesbergmusikkorps Schneeberg

 
  Bild 7/16

Bergknappschaft Johanngeorgenstadt e.V.

Bild 8/16

Bergknapp- und Brüderschaft Oberscheibe/Scheibenberg e.V.

 
Bild 9/16

Bergzeremoniell vor dem Marienberger Rathaus

Bild 10/16

Bergzeremoniell vor dem Marienberger Rathaus

Bild 11/16

Bergknappschaft Marienberg e.V.

Bild 12/16

Bergbrüderschaft Pobershau e.V.

Bild 13/16

Bergbrüderschaft Wiesa e.V.

Bild 14/16

Bergknapp- und Brüderschaft "Glück auf" e.V. Frohnau

Bild 15/16

Segen-Gottes-Erbstolln Gersdorf e.V.

Bild 16/16

Offiziantenessen im Ratssaal